Treffen 2019


Hallo liebe Ghosthunter Kolleginnen und Kollegen,

Auch im Jahr 2019 wird ein weiteres Internationales Ghosthuntertreffen stattfinden.
Der Weg führt dieses mal nach Sachsen – Anhalt, wo wir,
die New Generation Ghosthunter, alle recht herzlich dazu einladen.

Das 5. Ghosthuntertreffen wird hauptsächlich in der Stadt Wittenberg durchgeführt.

Auch wir haben uns einige Gedanken gemacht, wie wir unsere Heimat vorstellen können und präsentieren das Programm für die Tage vom 8 9 Juni 2019:

Wer Gutes tun will, muss es verschwenderisch tun.
Zitat: Martin Luther

Die New Generation Ghosthunter
freuen sich auf euch!!!

 

 

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen:

7 Juni (Freitag) 2019Anreisetag:
Bei den vergangenen Ghosthuntertreffen wurde der Tag vor dem eigentlichen Treffen von den Meisten für die Anreise genutzt.
Unterkünfte müssen selbst organisiert werden !
Empfehlung: Camping / Bungalow etc: Bergwitzsee (http://bergwitzsee.de)


8 Juni (Samstag) 2019 1. Tag:

  • 10 Uhr – Bunkerführung – Militärmuseum Kossa
    (Dauer ca. 2 ½ Std / Kostenpunkt pro Person: 15,-€ )

 

 

Das Militärmuseum liegt ca 20 Minuten Autofahrt ausserhalb von Wittenberg.
Die Museumführung beginnt mit einem Kurzvortrag über die Geschichte des Geländes. Danach wird die Führung durch den Museenwald und 2 Bunkerbauwerke fortgesetzt.

Anfahrt:

Sie finden uns in der Nähe von Bad Düben in Richtung Bad Schmiedeberg. In Söllichau hinter dem alten Bahnhof folgen Sie der Betonstraße vorbei am Gasthof "Friedrichshütte". Danach sind es noch ca. 1,6 km, Besucherparkplätze sind vorhanden.

Adresse:
Dahlenberger Str. 1
04849 Kossa, bei Söllichau

 

 

  • 14:30 UhrStadtrundfahrt mit der Altstadtbahn
    (Dauer ca 1 Std / Kostenpunkt pro Person: 8,-€ )

 

 

 

 

 

Mit unserer Altstadtbahn lernen Sie bequem viele bedeutende Sehenswürdigkeiten, historische Gebäude und Einrichtungen in kurzer Zeit kennen. Dabei passieren Sie die Schlosskirche mit der berühmten Thesentür, den Marktplatz mit den Denkmälern von Luther und Melanchthon, das Lutherhaus sowie die Hundertwasserschule für die Architekturfans.

Abfahrt/Ankunft:
Tourist-Information
Schlossplatz 2
06886 Lutherstadt Wittenberg


Danach habt ihr die Zeit zur freien Verfügung – zum Beispiel um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

  • 17:30 Uhr: – Essen im Restaurant Am Schwanenteich
    in Form eines Buffet ( jedoch ohne Getränke ! )
    Kostenpunkt pro Person: 26,50-€


 

 

 

 

 

 

Hier im Restaurant werden wir uns beide Tage am Abend zusammenfinden und uns am ersten Abend mit leckeren Speisen in Buffettform verwöhnen lassen. Vorträge können hier ebenso vorgestellt werden und wie üblich kann der Abend dafür genutzt werden, dass sich Ghosthunter Teams selbst vorstellt.
(Dies bitte im Vorfeld via Email mitteilen !)

 

 

 

 

 

 

Restaurant Am Schwanenteich
Töpferstraße 1
06886 Lutherstadt Wittenberg

  • 21 Uhr: – Schwarze Beulen und Fauler Atem – Eine Pestführung
    (Dauer ca 1 ½ Std. / Kostenpunkt pro Person: 12,-€ )

Den ersten Tag runden wir mit diesem Programmpunkt ab.

 

 

 

 

Kommet mit Marie dem Waschweib und ihrer vertrauten Freundin Johanna im Fackelschein durch die dunklen Gassen der hochwohllöblichen Stadt zu Wittenberg. Achtet auf die Anweisungen der Medicusse und Pestärzte. Haltet essiggetränkte Tücher bereit, um Euch vor dem faulen Atem zu schützen, den Mensch und Tier mit gar fürchterlichen Beulen säen. Seiet Zeuge, wie man die Opfer des schwarzen Todes aus der Stadt bringet und nehmet gutgegraute Trunke und allerley Medizin, wie man es Euch reichet. Tauchet ein in eine dunkle Zeit des 16. Jahrhunderts.

Treffpunkt wie schon 14:30 :
Tourist-Information
Schlossplatz 2
06886 Lutherstadt Wittenberg



9 Juni (Sonntag) 2019 – 2. Tag

  • 10:30 Uhr: – Hexenkraut und Aderlass
    ( Dauer ca. 1 ½ Std / Kostenpunkt pro Person: 8,90 Euro)

 

 

 

 

Welche Vorstellungen und Kenntnisse hatte man in vergangener Zeit über den menschlichen Körper? Welche Verfahren zum Erkennen und Heilen von Krankheiten gab es? Ob hochgelehrter Medicus oder volksweise Kräuterfrau – erstaunliches Wissen und haarsträubender Aberglaube lagen oft dicht beieinander! Eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit der Medizin mit kleinen Überraschungen

Treffpunkt:
Tourist-Information
Schlossplatz 2
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

  • 12 – 14 Uhr:
    Freizeit für Alle. Erkundet die Gegend auf eigene Faust oder genießt bei einem Kaffee oder Bierchen die Lutherstadt Wittenberg.

 

  • 14 Uhr: Von der Weißen Frau und anderen Spukgeschichten
    (Dauer 1 Std. / Kostenpunkt pro Person 8,40 Euro )

 

 

 

 

 

Hört von der Weißen Frau im Wittenberger Schloss und von anderen Spukgeschichten aus der alten Lutherstadt Wittenberg. Lasst Euch Schauriges berichten von Scharfrichtern, Hexen und Gerichtsurteilen aus vergangenen Zeiten. Ein historisch gewandeter Stadtführer erzählt bei Fackelschein aus jenen Tagen und  führt durch die Straßen der Lutherstadt Wittenberg. Zu Eurer Sicherheit werdet Ihr von der Wittenberger Stadtwache beschützt, denn so manche dieser unheimlichen Gestalten treibt bis heute noch sein Unwesen in den dunklen Gassen unserer Stadt.

Treffpunkt:
Tourist-Information
Schlossplatz 2
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

    • 15–18 Uhr: Fotoshooting bzw Traditionelles Gruppenfoto Shooting am Schwanenteich!
      Hierbei natürlich auch möglich: Austausch zwischen den Teams und Teammitgliedern – lockeres Beisammensein

 

    • 18 Uhr:Essen im Restaurant Am Schwanenteich
      (3 Gänge Menue / ohne Getränke / Kostenpunkt pro Person: 19,50 Euro )

Hier im Restaurant werden wir uns wieder einfinden und mit leckeren Speisen in einem 3 Gänge Menue verwöhnen lassen.
Verschiedene Vorträge können vorgestellt werden (Beamer etc sind vor Ort vorhanden)
Hier werden wir den Abend dann ausklingen lassen und traditionell das Banner weitergeben, an das Ghosthunterteam, welches das nächste Treffen ausrichten wird und schließlich hoffen dass euch die Tage bei uns gefallen haben.

 

 

 

 

 

 

 

Link zum Stadtplan Wittenberg als PDF


Hinweis zur Anmeldung:
“Anmeldeberechtigt” sind Personen,

  • die Ghosthunting seit mindestens 6 Monaten aktiv betreiben
  • und entweder einem Team angehören, oder als SoloErmittler aktiv sind.

Anmeldeschluss ist am 29. Februar

Der Gesamtpreis beläuft sich auf € 98,30

Ein Anzahlung von 20% ist vorab erforderlich. Diese sollte bis 29. Februar eingegangen sein !

Restzahlung -wie üblich- spätestens 4 Wochen (1. Mai 2019) vor Eventbeginn .
Erst nach Anzahlungseingang ist die Anmeldung erfolgreich.

Kontodaten werden in einer gesonderten Mail nach Anmeldung zugesandt!